Ausbildungsprogramm für Friesgasse-Peers

Friesgasse-Peers absolvieren zwischen 40 und 44 UE Grundausbildung in Mediation und Konfliktmanagement.

In den Folgejahren werden je 20-30 UE Intensiv-Seminare zu speziellen Themen angeboten.

Zusätzlich finden im Wintersemester ein OUTDOOR-Tag im Don-Bosco-Haus sowie ein OUTDOOR_Seminar (2 Tage) außerhalb von Wien statt.


Junior Peers - 1. Mediationsjahr

Voraussetzungen: Anmeldung zum Freifach Mediation und Konfliktmanagment

ab 2. HAS bzw. 5. AHS

Inhalte: Basistraining in Mediation und Konfliktmanagment, Training von Kommunikationstechniken wie Aktives Zuhören, Reframing, Spiegeln, Fragetechnik usw. ; Gestaltung und Leitung von Klassenrat-Stunden; Beiträge zur PR-Arbeit (Homepage-Gestaltung, Tag der offenen Tür, Präsentation in ersten Klassen usw.)
Wir arbeiten viel mit Hilfe von Rollenspielen und aktiven Übungen.

Professional Peers - mit Praxis

2. Ausbildungsjahr - Peers nehmen an den Intensiv-Seminaren teil und dürfen - freiwillig! - als Peers arbeiten: Mediationen begleiten (immer im Team mit Senior Peers), Klassenrat leiten.

Beiträge zur PR-Arbeit (Homepage-Gestaltung, Tag der offenen Tür, Präsentation in ersten Klassen usw.)

Senior Peers - mit Praxis

Ab dem 3. Ausbildungsjahr: Peers nehmen an Intensiv-Semianren teil, arbeiten (freiwillig) als Peers, coachen Professional Peers und Junior Peers.

Beiträge zur PR-Arbeit (Homepage-Gestaltung, Tag der offenen Tür, Präsentation in ersten Klassen usw.)