Wie funktioniert Peer-Mediation in der Praxis?

  • Zwei ausgebildete Peers leiten gemeinsam das Gespräch
  • Die beiden Streitparteien bemühen sich freiwillig um eine passende Lösung
  • Die Verantwortung für diese Lösung liegt bei den Streitenden
  • Die Peers achten auf die Einhaltung der Gesprächsregeln
  • Die Peers stellen sicher, dass realistische Vereinbarungen getroffen werden
  • Die Peers fragen einige Zeit später nach, ob diese Vereinbarungen auch umgesetzt wurden und gehalten haben
  • Die Peers werden vor und nach den Gesprächen von den Peer-Coaches unterstützt, beraten und gecoached